Too Red Boys + Dogs Do It

Anmelden ab 20.09. unter: info@tooredboys.de
Du kannst bei der Anmeldung eine Person bestimmen die du mitbringst. Du bekommst eine Bestätigung per Mail. Sollten bei deiner Anmeldung alle Plätze belegt sein, benachrichtigen wir dich natürlich auch. Sollte von Eurer Seite etwas dazwischen kommen, sagt bitte Bescheid, damit wir den freien Platz weitergeben können. Die Anzahl der Besucher_innen ist auf 100 begrenzt.
Einlass nur mit tagesaktuellem Test vom Testzentrum oder vor Ort mit einem selbst mitgebrachten Schnelltest. Notfalls sind auch gegen eine kleine Spende einige Schnelltests vorhanden. Allerdings nur in begrenzter Anzahl!!! Am Eingang müssen Kontaktdaten hinterlassen werden (Name und Telefonnummer oder E-Mail).
In den Durchgangsbereichen, an der Theke und in der Toilette muss eine Maske aufgesetzt werden.

Lesung mit Ika Elvau

Im Rahmen des diesjährigen Queer Power Month haben wir Ika Elvau zu einer Lesung von eigenen älteren und neueren Texten, in denen es viel um Inter* Themen und auch allgemein um Identität geht, eingeladen.

Ika Elvau hat zwei Bücher bei edition assemblage veröffentlicht. Das erste Buch trägt den Titel „Inter*Trans*Express – Eine Reise an und über Geschlechtergrenzen“, das zweite „Identitätskrise 2.0 – oder eine Analyse meiner linken DNA. Neues aus dem Tagebuch eines Hermaphroditen“.

Weiterhin beteiligt sich Ika künstlerisch und aktivistisch an der Schaffung einer Gesellschaft ohne (Geschlechter-)Hierarchien.

18.09.21 | 19:00 | Eintritt frei – Spenden erwünscht | Altes Sportamt, Auf dem Peterswerder 44 | (H) Weserstadion,
St. Jürgen

Gefördert durch: Autonomes Feministisches Referat der Uni Oldenburg