Hallo Leute!

Die Winterpause ist vorbei! Ab April finden auf dem Hof des Alten Sportamts wieder Veranstaltungen statt. Trotz diverser staatlicher Lockerungen schätzen wir die aktuelle Lage aber nach wie vor als ernst ein.

Wir bitten euch also weiterhin, die kostenlosen Tests oder Tests zur Selbstanwendung zu nutzen und nur getestet an Veranstaltungen im Alten Sportamt teilzunehmen. Achtet weiter auf Abstände und Hygiene und gebt Personen Raum, die vielleicht mehr Abstand halten wollen als ihr.

Wir freuen uns auf eine gute Saison mit euch!
Solidarische Grüße

Euer Sportamt

How to be a cool cat

Was gilt es bei der Vorbereitung auf die nächste Demo zu beachten, was nehme ich mit, was lieber nicht? Im Polizeigewahrsam gelandet – wie verhalte ich mich? Post von den Cops – was tun? Denn eines gilt generell: Cool cats never talk to cops!

Wer für die Utopie von einem guten Leben für Alle eintritt und sich damit in Widerspruch zu den herrschenden Verhältnissen begibt, wird früher oder später mit staatlicher Repression konfrontiert. Das hat sich auch in letzter Zeit immer wieder gezeigt. Daher ist es wichtig, den Rahmen in dem wir uns bewegen zu kennen und einen gemeinsamen, politischen Umgang damit zu finden.

Die Veranstaltung findet zusammen mit dem Ermittlungsausschuss (EA) statt, einer Gruppe, die zum Thema Repression arbeitet. Der EA ist bei Problemen ansprechbar und übernimmt bei Demos und Aktionen den Telefondienst und kümmert sich um Menschen, die eingefahren sind, damit alle möglichst schnell wieder rauskommen. Diese Veranstaltung ist eine FLINTA*-only Veranstaltung. Wir wollen einen safer space schaffen, wo Menschen, die sich innerhalb der linken Szene Tag für Tag behaupten müssen, trauen Fragen zu stellen und in einen Austausch zu kommen. Und das geht am besten ohne Macker!

Wir laden explizit auch Menschen mit wenig Demo- und Aktionserfahrung ein. Nach einem Input bleibt Zeit sich bei einem Kaltgetränk auszutauschen und zu vernetzen. Also kommt zahlreich und bringt eure Bezugis und friends mit! Hinweis: Nicht alle Vortragende sind selber FLINTA*s. Vor Ort wird es ein Awareness Konzept geben.